Mainzer Unterwelten

Ihr Erlebnis – Unsere Geschichte

Wir über uns
KontaktTermine

3. September 2017
  • AUSGEBUCHT Mainzer Unterwelten vom Barock bis zum Luftschutzraum im 2. Weltkrieg
    Beginn um 12:00
     Treffpunkt 15 Minuten vorher

    Routenplaner

  • AUSGEBUCHT! Mainzer Unterwelten vom Barock bis zum Luftschutzraum im 2. Weltkrieg
    Beginn um 14:00
     Treffpunkt 15 Minuten vorher

    Routenplaner

  • AUSGEBUCHT: Festungsbauten und Unterwelten in Mainz
    Beginn um 16:00
     Treffpunkt 15 Minuten vorher

    Routenplaner

10. September 2017
  • Tag des Offenen Denkmals 2017
    Beginn um 12:00
     Treffpunkt 15 Minuten vorher

    Routenplaner

29. Oktober 2017
  • AUSGEBUCHT! Unterwelten im Kerzenlicht
    Beginn um 18:00
     Treffpunkt 15 Minuten vorher

    Routenplaner

Über uns

Deutschland-Flagge-150x120us-flag2-150x150

ERschließen statt VERschließen

Das ist das ein Motto unseres gemeinnützigen Vereins “Mainzer Unterwelten”.

Wir unterstützen bei Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen denkmalgeschützter Baulichkeiten, dokumentieren unterirdische Anlagen und machen mit kompetenter Führung geeignete Objekte der Öffentlichkeit zugänglich – wie das Fort Josef mit seinen kilometerlangen unterirdischen Gängen, das wir zu einem Schmuckstück gemacht haben.

Öffentliche Führungen gibt es  jeden ersten Sonntag im Monat von April bis September um 14 und 16 Uhr (Google zeigt manchmal falsche Zeiten an) sowie am letzten Sonntag im Januar, Oktober und November um 18 Uhr. Teilweise behandeln sie spezielle Themen.  Die Führungen sind oft schnell ausgebucht, eine Voranmeldung ist daher erforderlich.

Gruppenführungen gibt es das ganze Jahr ohne Winterpause. Mögliche Sprachen sind deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch und ungarisch. Termine und Themen sind weitgehend frei wählbar. Sondertarife gibt es für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen.

Im Fort Josef können auch Sie unsere Geschichte zu Ihrem eigenen spannenden Erlebnis machen.

Und vielleicht wollen Sie sogar bei Mainzer Unterwelten e.V. mitmachen?

Hinter den Kulissen ist es spannender, als mancher ahnt. Denkmalschutz ist immer auch ein wenig Abenteuer.