Ein Fort – fast im Stadtzentrum

Das Fort Josef liegt – für den Uneingeweihten kaum sichtbar – direkt an der Langenbeckstraße und grenzt an das Gelände der Universitätsmedizin. Vom Ausgang West des Mainzer Hauptbahnhofs sind es nur etwa 400 Meter zum Eingang des Forts.

Folgen Sie einfach der Straße “Am Linsenberg” in Richtung Uniklinik. Die wird in einer scharfen Kurve zur “Langenbeckstraße” und da sehen Sie bereits die Grundmauer des Forts mit dem Denkmal und der Steinernen Kanone.


Eingang Langenbeckstraße – ©Mainzer Unterwelten e.V.
Denkmal-mit-Kanone-1024x685
Denkmal Fort Josef mit Kanone – ©Mainzer Unterwelten e.V.

Auto-Anfahrt:

Kurz danach mündet auf der linken Seite die Straße “Am Fort Josef” ein. Dort können Sie kostenlos 1,5 Stunden mit Parkscheibe parken – auch an Sonntagen!


ÖPNV Bus:

Die Linien 9, 62, 63, 67 und 76 der Mainzer Verkehrsgesellschaft MVG fahren die Haltestelle „Universitätsmedizin“ an. Von dort sind es etwa 200 m zum Treffpunkt. Gehen Sie bitte auf dem Bürgersteig entgegen der Fahrtrichtung der Langenbeckstraße.


ÖPNV Scheinenverkehr:

Der Treffpunkt liegt etwa 400m vom Ausgang West des Mainzer Hauptbahnhofs entfernt. Bitte überqueren Sie die „Binger Straße“ und folgen dann der Straße „Am Linsenberg“, bis sie zum abgebildeten Denkmal und dem Treffpunkt kommen.


Privater Bus:

Busse sollten per Navi den Czerny-Weg ansteuern, wo man kurzfristig halten und auch drehen kann.


Gutenberg-Express:

Fahrt-Angebote für Gruppen innerhalb von Mainz bietet u.a. der Gutenberg-Express.


Kartenansicht: